Unsere Telefonnummer:

01575 / 644 25 64

LWL-Wanderausstellung „Abschied nehmen – Sterben, Tod und Trauer“

Besuch der LWL-Wanderausstellung „Abschied nehmen – Sterben, Tod und Trauer“ Suridy Hagemann und Timo Jalowietzki vom Ambulanten Paritätischen Hospizdienst Unna-Fröndenberg besuchten am 18.09.2022 die Ersteröffnung einer Wanderausstellung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe weiterlesen… LWL-Wanderausstellung „Abschied nehmen – Sterben, Tod und Trauer“

// Veröffentlicht am 21. September 2022

Rita Süßmuth begeistert mit jugendlicher Brillanz

Am Samstagnachmittag des 10.09.2022 folgte Rita Süßmuth einer Einladung von Timo Jalowietzki, Koordinator des Ambulanten Paritätischen Hospizdienstes Unna-Fröndenberg, in das Büro des Hospizdienstes in Unna. Dort traf sie mit ehrenamtlich weiterlesen… Rita Süßmuth begeistert mit jugendlicher Brillanz

// Veröffentlicht am 12. September 2022

Mitgliederversammlung unseres Fördervereins

Förderverein Amparo e.V. ist auch in Coronazeiten aktiv Ende Mai fand die Mitgliederversammlung unseres Fördervereins statt. Sie beinhaltete den Rückblick auf das Jahr 2021 informierte über das erste Halbjahr 2022. weiterlesen… Mitgliederversammlung unseres Fördervereins

// Veröffentlicht am 5. September 2022

Amparo e.V. unterstützt Unternehmensgruppe Pietsch

Was ist am Ende des Lebens wichtig? Wie gehe ich mit Abschied, Tod und Trauer um? Welche Möglichkeiten der Begleitung und Versorgung sterbender Menschen bestehen? Worin unterscheiden sich stationäre Hospize weiterlesen… Amparo e.V. unterstützt Unternehmensgruppe Pietsch

// Veröffentlicht am 5. September 2022

Besuch des Richtfestes im Schmallenbach-Haus „Heinrich“ in Fröndenberg

Schon seit vielen Jahren werden im Schmallenbach-Haus Heinrich, dem seit 1973 bestehenden Haupthaus einer Fröndenberger Senioreneinrichtung, schwerkranke und sterbende Bewohner sowie ihre Angehörigen von einer Ehrenamtsgruppe des Ambulanten Paritätischen Hospizdienstes weiterlesen… Besuch des Richtfestes im Schmallenbach-Haus „Heinrich“ in Fröndenberg

// Veröffentlicht am 5. September 2022

Ambulanter Paritätischer Hospizdienst Dinslaken freut sich über neue ehrenamtliche Kräfte

Bericht NRZ vom 01.08.2022

// Veröffentlicht am 4. August 2022

Ehrenamtsbörse in Unna

Nach einer coronabedingten Pause 2020 und einer alternativen Plakataktion 2021 konnte am 18.06.2022 Unnas Ehrenamts- und Ideenbörse wieder in Präsenz stattfinden. Im Zentrum für Information und Bildung (ZIB) präsentierten sich weiterlesen… Ehrenamtsbörse in Unna

// Veröffentlicht am 30. Juni 2022

Gibt es im Himmel Eiscreme?

  Nach zwei Jahren pandemie bedingte Pause, durfte der ambulante paritätischer Hospizdienst Vreden/ Südlohn/ Oeding die Messe „ Leben und Tod“ in Bremen besuchen. Das Thema der Messe „ Gibt es im Himmel Eiscreme?“ der Umgang mit trauernden weiterlesen… Gibt es im Himmel Eiscreme?

// Veröffentlicht am 26. Mai 2022

Der Gesprächskreis „Ja“ zur Trauer!

Nach dem Tod eines geliebten Menschen ist vieles anders. Jemand, der dem eigenen Leben Sinn und Stütze gab, ist fort. Hinterbliebene spüren Einsamkeit, Traurigkeit, vielleicht auch Wut oder Angst – weiterlesen… Der Gesprächskreis „Ja“ zur Trauer!

// Veröffentlicht am 8. Dezember 2021

Digitalisierung in der ambulanten Hospizarbeit

Pressemitteilung an Wochenpost und MZ, Oktober 2021 Sparkassenstiftung Kreis Borken und Förderverein Amparo unterstützen ambulante Hospizdienste in Ahaus und Vreden/Südlohn-Oeding In der vergangenen Woche konnten die Koordinatorinnen für die ambulanten weiterlesen… Digitalisierung in der ambulanten Hospizarbeit

// Veröffentlicht am 20. Oktober 2021